ekz SHOPS

Gemeinsame Bibliothekskonferenz von ekz, BIB und DiViBib

Mit mehr als 200 Gästen aus Deutschland und dem europäischen Ausland fand am 4. Februar 2010 im Congress Center Essen mit Erfolg die Bibliothekskonferenz „Chancen 2010: die Bibliothek als Ort“ statt.

20 Referenten und Moderatoren aus Bibliotheken, Hochschulen, Architektur sowie dem öffentlichen Sektor gestalteten gemeinsam Vorträge und Workshops, die das Publikum begeisterten. Das Essener Congress Center mit seinen vielfältigen Möglichkeiten trug zu einer angenehmen Atmosphäre und angeregten Gesprächen bei, die sowohl "zwischendurch" als auch beim Mittagsbuffet intensiv zu den Konferenzthemen geführt wurden.

Gemeinsam hatten ekz, BIB und die DiViBib in die Kulturhauptstadt 2010 geladen, um eines der vielversprechendsten aktuellen Bibliotheksthemen in den Mittelpunkt zu stellen: die Bibliothek als Ort zur Kommunikation, zum Lernen und als "öffentliches Paradies" – so Referent Prof. Peter Berten von der TU Berlin – im digitalen Zeitalter.

Wie müssen zeitgemäße Bibliotheken architektonisch gestaltet werden? Wie kann der Lernprozess optimal unterstützt werden? Wenn Bücher zunehmend durch elektronische Medien ersetzt werden, wie wollen wir den freiwerdenden Raum nutzen? Welche Rollen spielen Zweigstellen und mobile Filialen in diesem Prozess? Dies waren nur einige der Fragen, die in den zwei zentralen Konferenzvorträgen und fünf Themenforen bearbeitet wurden.

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die Vorträge und Ergebnisse der Konferenz als Downloads zur Verfügung.

Programm

Die Bibliothek als Ort und Erlebnisraum im 21. Jahrhundert: Bibliothekskonzeptionen im Lichte aktueller Bibliotheksprojekte und darüber hinaus
Webcast dieses Vortrages abrufen
Prof. Peter Berten, Technische Universität Berlin

Aufbruch in die Bibliothek von morgen: der "Urban Media Space" in Århus (Dänemark)
Webcast dieses Vortrages abrufen
Rolf Hapel, Director Citizen and Library Services, Århus

Räume für Menschen: Die Gewinner des Wettbewerbs "Bibliothekseinrichtung der Zukunft" präsentieren ihre Entwürfe 
Die Bibliothek der Zukunft Verena Wamser
Reise Bibliothek Isabel Riese, Immanuel Geis

Die Bibliothek als Lernort: Ein Projekt aus NRW stellt sich und seine (Zwischen)Ergebnisse vor
Beate Möllers, Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen und
Petra Büning, Bezirksregierung Düsseldorf, Dezernat 48 Öffentliche Bibliotheken

Vor Ort ist der beste Ort: mobile und dezentrale Bibliotheken im Fokus
Roswitha Schipfer, Leiterin der Stadtbibliotheken Graz und Vorsitzende des österreichischen Bibliotheksverbandes

Überall und immer geöffnet: Digitale Bibliotheken erweitern den Radius
Die digitale Strategie der Bücherhallen Wolfgang Tiedtke und Sven Instinske, Bücherhallen Hamburg
Kokons, Schnittstellen, Knoten Olaf Eigenbrodt, Universität Hamburg

Learning und Research Grids in Hochschulbibliotheken – die Unterstützung von Selbststudium, Teamarbeit und Forschung mit neuen Raumkonzepten
Tina Hohmann, Subject Librarian Design and Horticulture, Writtle College

Büchertürme oder e-science? Zukünftige Anforderung an Gestaltung und Bau von Hochschulbibliotheken
Albert Bilo, Universitätsbibliothek Duisburg-Essen, Leitender Bibliotheksdirektor

Ergebnisse aus den Themenforen

Den ekz-newsletter spezial, den wir nach der Bibliothekskonferenz verschickt haben, finden Sie ab sofort hier.