ekz SHOPS

RDA – Informationen

Seit 2006 informiert die ekz in zahlreichen Veranstaltungen und Publikationen über das kommende Regelwerk RDA und den aktuellen Stand der Dinge. An dieser Stelle fassen wir im Überblick die wichtigsten Informationen zu RDA und unseren Datenlieferungen zusammen: 

  • Seit Januar 2016 werden in der ekz Daten nach RDA erfasst.

  • Eine retrospektive RDA-Neukatalogisierung der Titeldaten vor Januar 2016 ist bis auf Weiteres nicht vorgesehen - diese Daten liefern wir unverändert in den gewünschten Formaten mit entsprechender Kennung des zugrundeliegenden Regelwerks

  • MARC 21 musste an 40 Stellen angepasst werden, um die RDA-spezifischen Angaben transportieren zu können. Testdaten MARC 21 nach RDA finden Sie hier >
     
  • Dieses so erweiterte MARC 21-Format liefern wir seit März 2016 im Datenabonnement und in den Selektivdaten.

  • In den Datenlieferungen können Titeldatensätze enthalten sein, die nach RDA oder nach RAK erfasst wurden
     
  • Jeder Datensatz enthält eine Information, nach welchem Regelwerk er erstellt worden ist.

  • Das "MAB2-Zeitalter" endet mit dem Abschluss unseres Projekts Medienwelten, denn unser neuer Shop Medienwelten bietet keine MAB2 Lieferung mehr. Der Start für Medienwelten erfolgt 2019. Bei einem fortgesetzten Bezug von MAB2 ist zu beachten, dass das MAB2-Format nicht verändert wurde.

    Nach RDA erfasste Daten werden in zugeordnete Felder eingespielt, die aufgrund der Feldlängenbegrenzungen u. U. gekürzt werden müssen. 

Mit der Internationalisierung der Regelwerke übernimmt die ekz die Festlegungen des Standardisierungsausschusses und die Erfassung folgt dem verabschiedeten Standardelemente-Set s. DNB Standardisierung/Internationalisierung/Resource Description and Access (RDA) (http://www.dnb.de/DE/Standardisierung/International/rda.html#doc206908bodyText3). Für MARC 21 folgen wir den jeweils gültigen Titelfeldbeschreibungen der Deutschen Nationalbibliothek.

Die Definitionen rein ekz-spezifischer Daten finden Sie hier >

Gemeinsam mit der Deutschen Nationalbibliothek, den Mitgliedern der AG Verbund und der Schweizer Nationalbibliothek übernehmen wir auch weiterhin die Lizenzkosten für das RDA-Toolkit.

Ihre Freischaltung erhalten Sie, indem Sie eine E-Mail an ulrike.bischoff(at)ekz.de senden. Details zur Meldung und Registrierung erhalten Sie hier > 

Weitere Informationen dazu erhalten Sie auch unter: 

https://wiki.dnb.de/display/RDAINFO/RDA+kompakt 

Ihr Ansprechpartner:

Frank Seeger
Telefon 07121 144-119
Frank.Seeger(at)ekz.de