ekz SHOPS

Ein weltweit einzigartiges Netzwerk – die Lektoratskooperation

Sie ist die Voraussetzung für einen effizienten Bestandsaufbau: die Lektoratskooperation – ein Erfolgsmodell, bei dem der Berufsverband Information Bibliothek e. V (BiB), der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) und die ekz seit mehr als 40 Jahren zusammenarbeiten.

Bundesweit unterstützen rund 80 erfahrene Kolleginnen und Kollegen aus großen und mittleren Bibliotheken als Institutslektoren den Bestandsaufbau von Bibliotheken im Rahmen der Lektoratskooperation. Mit ihrem herausragenden fachlichen Know-how und vor dem Hintergrund ihrer Bestände vor Ort schaffen sie eine gezielte Vorauswahl relevanter Titel für alle Bibliotheken: Aus über 90.000 Neuerscheinungen filtern sie circa 20.000 Titel für den ekz-Informationsdienst heraus. Die Institutslektoren sowie 320 Rezensenten bewerten dann deren bibliothekarische Bedeutung und schlagen die Titel für die unterschiedlichen Bibliothekssparten und -größen zur Anschaffung vor.

Die Mitarbeit in der Lektoratskooperation steigert das fachliche Know-how von Lektoren und Rezensenten, sie sind nah dran an den Entwicklungen der Medienbranche, begleiten Trends und Neuerungen intensiv. Für die Lektoratsdienste greifen sie das aktuelle Marktgeschehen auf, beteiligen sich aktiv an der Weiterentwicklung und der stetigen Optimierung des wichtigen Marktsichtungsinstruments. Dieser Gewinn kommt direkt der jeweiligen Bibliothek zugute und damit wiederum indirekt allen Nutzern der Informationsdienste. 

Umfassende Informationen bietet die Festschrift "40 Jahre Lektoratskooperation. Geschichte, Facetten und Zukunft einer IDee".

Der Videoclip "40 Jahre Lektoratskooperation – Wissen-Sharing mit Zukunft" stellt dieses einzigartige Netzwerk vor: https://youtu.be/wREwoMlh-pI

Wie man junge Menschen für die Lektoratskooperation begeistert. 
Bericht vom LK-Workshop auf dem Bibliothekartag in Frankfurt a. M. im Mai 2017 (Bernd Schleh, BuB 7/2017)

Die ID-Quoten 2018 finden Sie hier als PDF zum Download >

Mehr laufende Aktivitäten:

Eine Liste der teilnehmenden Bibliotheken steht für Sie bereit.

Sie haben Interesse an einer Mitarbeit? Wir freuen uns auf Sie! Die derzeit vakanten Gebiete finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin:
Marita Blessing
Telefon 07121 144-121
Marita.Blessing@ekz.de