ekz SHOPS

Margaret Atwood

 | bv-Medien-Aktion

Keine Aktionslaufzeit (Buch, CD)

Die diesjährige Preisträgerin des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels ist eine genaue Beobachterin menschlicher Widersprüche und weckt in ihren Werken das Bewusstsein für unterschwellige Entwicklungen und Strömungen. Der Festakt findet am 15. Oktober 2017 in der Frankfurter Paulskirche statt.

Direktbestellung und PDF-Download Medienservices >>>

„Die kanadische Schriftstellerin, Essayistin und Dichterin zeigt in ihren Romanen und Sach­büchern immer wieder ihr politisches Gespür und ihre Hellhörigkeit für gefährliche unterschwellige Entwicklungen und Strömungen.
Als eine der bedeutendsten Erzählerinnen unserer Zeit stellt sie die sich wandelnden Denk- und Verhaltensweisen ins Zentrum ihres Schaffens und lotet sie in ihren utopischen wie dystopischen Werken furchtlos aus. Indem sie menschliche Widersprüchlichkeiten genau beobachtet, zeigt sie, wie leicht vermeintliche Normalität ins Unmenschliche kippen kann. Humanität, Gerechtigkeitsstreben und Toleranz prägen die Haltung Margaret Atwoods, die mit wachem Bewusstsein und tiefer Menschenkenntnis auf die Welt blickt und ihre Analysen und Sorgen für uns so sprachgewaltig wie literarisch eindringlich formuliert. Durch sie erfahren wir, wer wir sind, wo wir stehen und was wir uns und einem friedlichen Zusammenleben schuldig sind“, so der Stiftungsrat in seiner Begründung.
Die Preisverleihung findet am 15. Oktober 2017 im Rahmen der Buchmesse Frankfurt statt.
In unserer Aktion bieten wir Ihnen eine kleine Auswahl aus dem Werk der Autorin an.



Diese Aktion enthält 9 Titel im Wert von 152,91 EUR.



Auswahl und Redaktion:
Lisa Pohl

 

Ihre Ansprechpartner: 

Baden-Württemberg
Medien.Team1(at)ekz.de
Tel. 07121 144-411

Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland
Medien.Team2(at)ekz.de
Tel. 07121 144-412

Alle weiteren Bundesländer (ohne Bayern)
Medien.Team3(at)ekz.de
Tel. 07121 144-413

Fax 07121 144-496



Kommentare

    Keine Kommentare

Kommentar schreiben