ekz SHOPS

Seminare in Ihrer Bibliothek

Seminare mit qualifizierten Referenten und engem Bezug zur Bibliothekspraxis sind unsere Stärke. Holen Sie sich diese Kompetenz ins eigene Haus! Unsere Inhouse-Seminare vor Ort sind individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. So machen Sie Ihr Bibliotheksteam fit für die Zukunft – in vertrauter Umgebung und ohne lange Anreise.

Seminarthemen

Bausteine erfolgreicher Schulbibliotheksarbeit

Thema:

Bausteine erfolgreicher Schulbibliotheksarbeit

Inhalt:

Sie brauchen eine Grundlagenschulung oder möchten Ihre Bibliothek wieder auf Vordermann bringen? Dann kommt einer unserer Referenten gerne zu Ihnen in die Schule. Gemeinsam mit Ihnen gestaltet er einen Seminartag – ganz individuell und nach Ihren Wünschen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Angelika Holderried
Telefon 07121 144-105
Angelika.Holderried(at)ekz.de

Beschwerdemanagement

Thema:

Beschwerdemanagement

Seminarleitung:

Sabinja Klink, Dipl. Pädagogin, personenzentriertes Führungstraining nach Gordon, Organisationsentwicklung, zahlreiche Seminare in süddeutschen Bibliotheken

und

Ulrike Knipping, Jg. 1957, Diplombibliothekarin, Betriebswirtin und Trainerin Kommunikationspsychologie, früher Leiterin einer Mittelstadtbibliothek, heute: Training von Bibliotheken, Studieninstituten, Lehrerfortbildung, Banken u.a..

Inhalt:

  • Tipps zur Bewältigung schwieriger Beschwerde-Konflikte
  • Beschwerden als Chance sehen
  • Die Qualität der Bibliothek mit Hilfe von Beschwerden verbessern
  • Klärung und Neuregelung von Beschwerde-Konflikten

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

Besser Arbeiten im Team (Referentin Ellen Ehring)

Thema:

Teamentwicklung

Seminarleitung:

Ellen Ehring, Jahrgang 1960, Kommunikationswirtin und systemische Organisationsberaterinbegleitet seit 15 Jahren als Trainerin, Coach und Prozessbegleiterin erfolgreich Teams und Organisationen in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen. Als Kommunikationswirtin entwickelt sie mit Verantwortlichen von Non-Profit-Organisationen Öffentlichkeitsarbeits- und Fundraising-Konzepte. Seminarteilnehmer profitieren von der langjährigen Erfahrungen in Kommunalverwaltungen und Politik, Bibliotheken, Schulen, Vereinen und Verbänden.

Arbeitsansatz:

Die Herausforderungen, die sich einer öffentlichen Bibliothek stellen, können oft nur noch im Team erfüllt werden. Denn eine Gruppe, die gelernt hat, als Team zusammenzuarbeiten, erzielt bei der Durchführung komplexer Aufgaben und vor dem Hintergrund knapper Personalressourcen wesentlich größere Erfolge, als wenn Einzelne ein Problem angehen.

Inhalt:

Potenzialanalyse

  • Teamkompetenzen und Team-Engpässe erfassen
  • Erarbeiten konkreter Ziele, Maßnahmen und Festlegen der Verantwortlichkeiten
  • Die drei Grundfragen erfolgreicher Teams kennen lernen und auf Groß- und   Kleinteams reflektieren.


Selbstorganisation und Selbststeuerung von Teams optimieren

  • Theoretische Grundlagen:
  • Zusammenarbeit und Kommunikation in Zeiten der Veränderung, Konstruktiv Kritik formulieren, Feedback-Regeln
  • Angemessene Spielregeln der Zusammenarbeit entwickeln
  • Ggf. Arbeitsorganisation, Besprechungen und Sitzungen optimieren

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

Besser Arbeiten im Team (Referentin Sabinja Klink)

Thema:

Besser Arbeiten im Team

Seminarleitung:

Sabinja Klink, Personaltraining und Organisationsberatung, Tübingen
Dipl. Erwachsenenbildnerin, Mediatorin, Hochschul-Lehrbeauftragte
Seit vielen Jahren tätig als Referentin und Organisationsberaterin, sie vermittelt praxisnah „Handwerkszeug“ in Kundenorientierung, Gesprächspsychologie und Konfliktmanagement.

Inhalt:

  • „Das Ganze ist mehr als die Summe aller Teile“: Wie werden Teamressourcen und unterschiedlichen Kompetenzen am besten aktiviert?
  • Teams erhalten und gestalten: Was hält Teams zusammen oder bringt sie auseinander?
  • Welche Wirkungen haben informelle Rituale und offizielle Absprachen?
  • “Teampflege“ einmal anders: vom Lachen, von Auszeiten und von der Meta-Ebene
  • Was brauchen wir als Team, um uns ein gutes Arbeitsklima, unsere Motivation und eine effektive Arbeit zu ermöglichen?
  • Gemeinsam und dennoch verschieden „Es lebe die Verschiedenheit!“: Wie unterschiedlichste Interessen und Werte im Team dennoch den Gemeinschaftsgeist stärken
  • In Zeiten des Wandels als Team erfolgreich und zufrieden bestehen: “Zwei Seiten einer Medaille“
  • Krisen und Chancen in Veränderungsprozessen als Team meistern
  • individuelle und organisationsdynamische Kriterien für eine motivierende Strategie 

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

Besser Arbeiten im Team (Referentin Ulrike Knipping)

Thema:

Besser Arbeiten im Team

Seminarleitung:

Ulrike Knipping, Jg. 1957, Diplombibliothekarin, Betriebswirtin und Trainerin Kommunikationspsychologie, früher Leiterin einer Mittelstadtbibliothek, heute: Training von Bibliotheken, Studieninstituten, Lehrerfortbildung, Banken u.a..

Inhalt:

  • „Das Ganze ist mehr als die Summe aller Teile“: Wie werden Teamressourcen und unterschiedlichen Kompetenzen am besten aktiviert?
  • Teams erhalten und gestalten: Was hält Teams zusammen oder bringt sie auseinander?
  • Welche Wirkungen haben informelle Rituale und offizielle Absprachen?“
  • Teampflege“ einmal anders: vom Lachen, von Auszeiten und von der Meta-Ebene
  • Was brauchen wir als Team, um uns ein gutes Arbeitsklima, unsere Motivation und eine effektive Arbeit zu ermöglichen?
  • Gemeinsam und dennoch verschieden „Es lebe die Verschiedenheit!“: Wie unterschiedlichste Interessen und Werte im Team dennoch den Gemeinschaftsgeist stärken
  • In Zeiten des Wandels als Team erfolgreich und zufrieden bestehen: “Zwei Seiten einer Medaille“
  • Krisen und Chancen in Veränderungsprozessen als Team meistern
  • individuelle und organisationsdynamische Kriterien für eine motivierende Strategie

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

Bestandsmanagement rationell und zielgruppenorientiert

Thema:

Bestandsmanagement rationell und zielgruppenorientiert

Zielgruppe:

Bibliotheken in Großstädten und in großen Mittelstädten

Seminarleitung:

Prof. Dr. Konrad Umlauf, Studium der Wirtschaftswissenschaften und der Germanistik sowie Ausbildung zum Diplombibliothekar. Berufstätigkeit als Bibliothekar und Bibliotheksleiter in verschiedenen Bibliotheken. Professor an der Humboldt-Universität. Zahlreiche Fachvorträge und Fortbildungsveranstaltungen im In-und Ausland, Mitarbeit in bibliothekarischen Fachgremien.

Dauer:

2 Tage, ggf. zusätzliches Follow-up (1 Tag) ca. 3 Monate später

Inhalte:

  • Wege zur Bestandsprofilierung
  • Kennzahlen und ihre Anwendung
  • Bestandskonzept und Zielvereinbarungen

Das Seminar vermittelt das Handwerkszeug für die Veränderung des Bestandsaufbaus in der Bibliothek (Instrumente werden vorgeschlagen, Umsetzungswege aufgezeigt, Ergebnisse fixiert). Die Bibliothek erarbeitet nach dem Seminar ihr Bestandskonzept selbst.

Empfehlenswert:

Follow up (1 Tag): Die Tragfähigkeit des selbstentwickelten Konzeptes wird erkundet. Die Mitarbeiter stellen das von ihnen entwickelte Konzept vor, erhalten Rückmeldung und gegebenenfalls Optimierungvorschläge sowie Hilfen zur weiteren Umsetzung. Ein Follow up ist im Anschluss an das Inhouse-Seminar circa 1/4 Jahr später oder gegebenenfalls auch ohne Inhouse-Seminar sinnvoll. Letzteres gilt nur dann, wenn bereits ein sehr hoch entwickelter Geschäftsgang vorhanden ist und nur noch einzelne Gelenkstellen optimiert werden müssen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

Gesprächsführung an der Ausleihtheke

Thema:

Gesprächsführung an der Ausleihtheke

Seminarleitung:

Sabinja Klink, Personaltraining und Organisationsberatung, Tübingen
Dipl. Erwachsenenbildnerin, Mediatorin, Hochschul-Lehrbeauftragte
Seit vielen Jahren tätig als Referentin und Organisationsberaterin, sie vermittelt praxisnah „Handwerkszeug“ in Kundenorientierung, Gesprächspsychologie und Konfliktmanagement.

oder

Ulrike Knipping, Jg. 1957, Diplombibliothekarin, Betriebswirtin und Trainerin Kommunikationspsychologie, früher Leiterin einer Mittelstadtbibliothek, heute: Training von Bibliotheken, Studieninstituten, Lehrerfortbildung, Banken u.a..

Inhalt:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Gesprächssituationen an der Theke: Merkmale, Besonderheiten
  • Gesprächsanalyse und Wirkung von Kommunikation
  • Chancen und Voraussetzungen eines kooperativen Gesprächsstils mit dem Benutzer
  • Analyse von Gesprächsabläufen anhand von Rollenspielen
  • Interessen effektiv, fair und kundenbezogen vertreten
  • Bewältigung schwieriger Gesprächssituationen

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

Gesprächsführung an der Ausleihtheke - Aufbauseminar

Thema:

Gesprächsführung an der Ausleihtheke - Aufbauseminar

Seminarleitung:

Personaltraining und Organisationsberatung, Tübingen
Dipl. Erwachsenenbildnerin, Mediatorin, Hochschul-Lehrbeauftragte
Seit vielen Jahren tätig als Referentin und Organisationsberaterin, sie vermittelt praxisnah „Handwerkszeug“ in Kundenorientierung, Gesprächspsychologie und Konfliktmanagement.

oder

Ulrike Knipping, Jg. 1957, Diplombibliothekarin, Betriebswirtin und Trainerin Kommunikationspsychologie, früher Leiterin einer Mittelstadtbibliothek, heute: Training von Bibliotheken, Studieninstituten, Lehrerfortbildung, Banken u.a..

Inhalt:

  • Mehr Kundenzufriedenheit durch souveräne Gesprächsführung
  • Kommunikation - Vertiefung der wichtigsten Grundlagen
  • Konflikte an der Verbuchungstheke lösen
  • Umgang mit Provokationen (Ich-Botschaften)
  • Gesprächsanalyse beispielhafter Videosequenzen 

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

Grundlagen der RDA mit Übungen

Thema:

Grundlagen der RDA mit Übungen

Seminarleitung:

Henrike Schröder, Hamburger Kunsthalle
Roman Markel, Leiter der Bibliothek des Denkmalschutzamtes Hamburg, derzeit in Elternzeit

Inhalt:

  • Entstehung und Grundlagen (Modell FRBR) von RDA
  • neue Terminologie
  • wesentliche Elemente des Regelwerks
  • Basiswissen der Katalogisierung von Monografien und fortlaufenden Ressourcen
  • zusammengesetzte Beschreibung/Titelaufnahme Beispiel
  • Grundeinführung Musikressourcen nach RDA

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

Kompetent und sicher im Informationsservice (Referentin Barbara Runtsch-Peitzberg)

Thema:

Kompetent und sicher im Informationsservice

Seminarleitung:

Dipl.-Bibl. Barbara Runtsch-Peitzberg

  • Studium an der FH Bibliotheks- und Dokumentationswesen Köln
  • Seit 1989 Leitungsfunktionen an der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund
  • Seit 2004 Ansprechpartnerin für Elektronische Ressourcen der Stadt- und Landesbibliothek und Mitarbeit im Informationsdienst in der Zentralbibliothek.

Ziel:

Erstellung eines Konzepts für das optimale Vorgehen im Auskunftsdienst und für einen einheitlichen, systematischen Rechercheweg. Festlegung von Qualitätsstandards.

Inhalt:

  • Analyse der bestehenden Beratungsleistung Ihrer Bibliothek
  • Kundeninterviews zielgerichtet führen
  • Rechercheweg
  • Elektronische und gedruckte Auskunftsmittel optimal nutzen und Qualitätsstandards in der Recherche festlegen
  • Bearbeitung von typischen Auskunftsfragen

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

Kompetent und sicher im Informationsservice (Referentin Kirsten Heinrich)

Thema:

Kompetent und sicher im Informationsservice

Seminarleitung:

Kirsten Heinrich, Dipl. Bibliothekarin, Musikbibliothekarin, Germanistin

  • Studium an der FH Hamburg + Stuttgart, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Auskunftsbibliothekarin an der New Haven Public Library, New Haven, CT, USA
  • Leitung der Mitarbeiterbibliothek der Bertelsmann Stiftung
  • Bibliothekarin an der Ernst-Abbe-Bücherei, Jena
  • Seit 2013 selbstständige Informationsvermittlerin und Bibliothekarin

Ziel:

Unter Anwendung von "aktivierenden Lernmethoden": Erstellung eines Konzepts für das optimale Vorgehen im Auskunftsdienst und für einen einheitlichen, systematischen Rechercheweg. Festlegung von Qualitätsstandards.

Inhalt:

  • Analyse der bestehenden Beratungsleistung Ihrer Bibliothek
  • Kommunikation im Kundeninterview
  • Rechercheweg
  • Elektronische und gedruckte Auskunftsmittel optimal nutzen und Qualitätsstandards in der Recherche festlegen
  • Bearbeitung von typischen Auskunftsfragen

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

Kundenorientierung am Selbstverbuchungsterminal

Thema:

Kundenorientierung am Selbstverbuchungsterminal

Seminarleitung:

Sabinja Klink, Personaltraining und Organisationsberatung, Tübingen
Dipl. Erwachsenenbildnerin, Mediatorin, Hochschul-Lehrbeauftragte
Seit vielen Jahren tätig als Referentin und Organisationsberaterin, sie vermittelt praxisnah „Handwerkszeug“ in Kundenorientierung, Gesprächspsychologie und Konfliktmanagement.

Inhalt:

  • Die Neuerungen und ihre Bedeutung dem Kunden gegenüber
  • Gesprächsführung in herausfordernden Situationen
  • „Wie lassen sich Kundensignale entschlüsseln?“
  • „Keine Angst vor roten Ampeln!“ – Umgang mit Skepsis bei Kunden
  • Schwierige Gesprächssituationen erfolgreich steuern
  • Theorieimpulse, Erfahrungsaustausch, Übungen

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

Kommunikation im Team

Thema:

Kommunikation im Team

Seminarleitung:

Sabinja Klink, Personaltraining und Organisationsberatung, Tübingen
Dipl. Erwachsenenbildnerin, Mediatorin, Hochschul-Lehrbeauftragte.
Seit vielen Jahren tätig als Referentin und Organisationsberaterin, sie vermittelt praxisnah „Handwerkszeug“ in Kundenorientierung, Gesprächspsychologie und Konfliktmanagement

oder

Ulrike Knipping, Jg. 1957, Diplombibliothekarin, Betriebswirtin und Trainerin Kommunikationspsychologie, früher Leiterin einer Mittelstadtbibliothek, heute: Training von Bibliotheken, Studieninstituten, Lehrerfortbildung, Banken u.a..

Inhalt:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Gesprächsanalyse und Wirkung von Kommunikation
  • Chancen und Voraussetzungen eines kooperativen Gesprächsstils
  • Umgang mit Gesprächsblockaden
  • Wirksam und fair Konflikte ansprechen
  • Bewältigung schwieriger Gesprächssituationen

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

Onleihe: Grundlagen DigitalRightsManagement und eReader

Thema:

Onleihe: Grundlagen DigitalRightsManagement und eReader

Seminarleitung:

Eckhard Kummrow

  • Buchhändler und Diplom-Bibliothekar (FH), Master of Arts Leitung und Kommunikationsmanagement
  • Mitarbeiter der Hessischen Fachstelle für öffentliche Bibliotheken dort
    EDV-Beratung, Bibliotheksfachliche Beratung für kommunale Öffentliche Bibliotheken und deren Träger

 

Inhalt:

Die digitale Revolution hält Einzug in die öffentlichen Bibliotheken und wirkt sich auch auf die Kundenerwartungen aus. Zunehmend erkundigen sich Bibliotheksnutzer nach der Handhabung von digitalen Lesegeräten und den damit zusammenhängenden Möglichkeiten zur Ausleihe von E-Medien. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entstehen dabei eine Vielzahl von neuen Fragen. Das Seminar beinhaltet u.a. die folgenden Schwerpunkte.

Einführung
• Onleihe
• Digital Rights Management (DRM)
• Notwendigkeit, Möglichkeiten und Grenzen des DRM

Installation, Download und Nutzung
• AdobeContentServer
     o eBooks (ASCM, EPUB, PDF)
• LifeCycleServers
     o eBooks/ePaper/eMagazin (PDF)
• Streaming im Browser
     o eMusic, eAudio und eVideo
• Streaming in der Onleihe-App
     o eMusic, eAudio/eMusic
     o Offline-Modus

Kompatible Geräte
• Auswahlkriterien
• Marktübersicht
• Einsatzmöglichkeiten

Im Seminar gibt es viele praktische Übungen. Schulungslaptops können Sie auf Wunsch bei der ekz mieten.

Ihre Ansprechpartnerin:

Simone Heusel
Telefon 07121 144-107
Simone.Heusel(at)ekz.de

Onleihe: Kunden kompetent beraten

Thema:

Onleihe: Kunden kompetent beraten

Seminarleitung:

Eckhard Kummrow

  • Buchhändler und Diplom-Bibliothekar (FH), Master of Arts Leitung und Kommunikationsmanagement
  • Mitarbeiter der Hessischen Fachstelle für öffentliche Bibliotheken dort
    EDV-Beratung, Bibliotheksfachliche Beratung für kommunale Öffentliche Bibliotheken und deren Träger

Inhalt:

Die digitale Revolution hält Einzug in die öffentlichen Bibliotheken und wirkt sich auch auf die Kundenerwartungen aus. Zunehmend erkundigen sich Bibliotheksnutzer nach der Handhabung von digitalen Lesegeräten und den damit zusammenhängenden Möglichkeiten zur Ausleihe von E-Medien. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entstehen dabei eine Vielzahl von neuen Fragen: Wie kann eine E-Reader Sprechstunde organisiert werden? Was sind typische Fragen von Bibliothekskunden zu E-Books und wie kann man sich darauf vorbereiten? Welche Möglichkeiten der Präsentation und Sicherung von mobilen Geräten gibt es? Diese und andere Fragen beantwortet Berater und Experte Eckardt Kummrow in diesem Seminar und bietet neben Praxisphasen ein Forum für Fragen und den kollegialen Austausch. Das Seminar beinhaltet u.a. die folgenden Schwerpunkte.

  • Grundlagen digitaler Kundenberatung
  • Typische Kundenfragen
  • Supportorganisation und Qualitätsstandards
  • Organisation einer E-Reader Sprechstunde
  • Schritt für Schritt Anleitungen
  • Präsentation und Sicherung von mobilen Geräten
  • Zurücksetzen von Geräten

Im Seminar gibt es viele praktische Übungen. Schulungslaptops können Sie auf Wunsch bei der ekz mieten.

Ihre Ansprechpartnerin:

Simone Heusel
Telefon 07121 144-107
Simone.Heusel(at)ekz.de

Onleihe: Mobile Geräte sicher bedienen - Geräteworkshop

Thema:

Onleihe: Up-to-date

Seminarleitung:

Eckhard Kummrow

  • Buchhändler und Diplom-Bibliothekar (FH), Master of Arts Leitung und Kommunikationsmanagament
  • Mitarbeiter der Hessischen Fachstelle für öffentliche Bibliotheken dort
    EDV-Beratung, Bibliotheksfachliche Beratung für kommunale Öffentliche Bibliotheken und deren Träger

Inhalt:

Die digitale Revolution hält Einzug in die öffentlichen Bibliotheken und wirkt sich auch auf die Kundenerwartungen aus. Zunehmend erkundigen sich Bibliotheksnutzer nach der Handhabung von digitalen Lesegeräten und den damit zusammenhängenden Möglichkeiten zur Ausleihe von E-Medien. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter treffen dabei auf die verschiedensten Endgeräte. Dabei entstehen eine Vielzahl von Fragen: Was ist bei den unterschiedlichen Geräten zu beachten? Wie bringt man digitale Medien auf diese Geräte? Was ist bei Ausleihe und Rücknahme zu beachten? Diese und andere Fragen beantwortet Berater und Experte Eckhard Kummrow in diesem Seminar und bietet neben Praxisphasen, in denen Sie die unterschiedlichsten Endgeräte testen können, ein Forum für Fragen.
Das Seminar beinhaltet u.a. die folgenden Schwerpunkte.

  • Installieren und einrichten Adobe Digital Edition, Adobe Reader, Onleihe und BluefireReader App
  • Download und öffnen von PDF, EPUB,WMA
  • Synchronisation und Kopie
  • Nutzung auf mehreren Geräten
  • Nutzung von Cloud Diensten
  • Zurücksetzen von Geräten

Im Seminar gibt es viele praktische Übungen. Schulungslaptops können Sie auf Wunsch bei der ekz mieten.

Ihre Ansprechpartnerin:

Simone Heusel
Telefon 07121 144-107
Simone.Heusel(at)ekz.de

Onleihe: Up-to-date

Thema:

Onleihe: Mobile Geräte sicher bedienen - Geräteworkshop

Seminarleitung:

Eckhard Kummrow

  • Buchhändler und Diplom-Bibliothekar (FH), Master of Arts Leitung und Kommunikationsmanagament
  • Mitarbeiter der Hessischen Fachstelle für öffentliche Bibliotheken dort
    EDV-Beratung, Bibliotheksfachliche Beratung für kommunale Öffentliche Bibliotheken und deren Träger

Voraussetzungen:

Grundlegende Kenntnisse der Onleihe und des DRM

Mitbringen:

Eigene Geräte (Smartphone, Tablet, eReader) können mitgebracht und in den praktischen Übungen genutzt werden

Inhalt:

Neue Funktionen der Onleihe
• Streaming
• Vorzeitige Rückgabe | Flexible Leihfrist
• Recherche | Filterung
• Merklisten | In-App-Reading
• Parameter | Mehrsprachigkeit

Neue Oberflächen
• Web-Browser | eReaderOnleihe
• Android | iOS

Neue Unterstützungsangebote
• OnleiheAkademie
• Schritt-für-Schritt-Anleitungen
• Was-geht-wo?

AdobeDigitalEdition 4.5
• Autorisieren und de-autorisieren
• Cloud-Synchronisierung

Medienshop
• Lizenzen (K-, M-, L-, XL-Lizenz)
• Metadaten
• Makulatur
• eAuswahl

Pentaho
• Neuer Cube
• Neue Kennzahlen
• Praxisübungen

Im Seminar gibt es viele praktische Übungen. Schulungslaptops können Sie auf Wunsch bei der ekz mieten.

Ihre Ansprechpartnerin:

Simone Heusel
Telefon 07121 144-107
Simone.Heusel(at)ekz.de

Organisationsentwicklung bei der Einführung von RFID

Thema:

Organisationsentwicklung bei der Einführung von RFID

Seminarleitung:

Prof. Cornelia Vonhof, Hochschule der Medien Stuttgart

Inhalt:

Die Einführung von RFID soll zum Ausgangspunkt genommen werden, um die sich daraus ergebenden Veränderungsprozesse teamorientiert vorzubereiten.

Ein Workshop soll die folgenden Themen aufgreifen und mit dem Bibliotheksteam bearbeiten:

  • Sensibilisieren dafür, dass der verstärkte Technikeinsatz zu Veränderungen der Arbeitsabläufe führen wird
  • Identifikation von konkreten Bereichen, in denen Veränderungen der Arbeitsabläufe erfolgen werden
  • Eröffnen von Perspektiven für neue Aufgabenbereiche
  • Erste Diskussionen über neu zu entwickelnde Standards im Umgang mit Kunden, der sich aus dem verstärkten Technikeinsatz ergeben wird

Da die Einführung von RFID Auswirkungen auf die zentralen Arbeitsabläufe der Bibliothek haben wird, wird im 2. Teil des Workshops ein erster Einblick in die Methoden des Prozessmanagements gegeben. Damit sollen die Mitarbeitenden befähigt werden, ihre aktuellen Prozesse systematisch zu analysieren, Veränderungsbedarf zu erkennen und künftige Prozesse unter Einsatz von RFID zu planen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

Sicherheit im Umgang mit Kunden

Thema:

Sicherheit im Umgang mit Kunden

Seminarleitung:

Personaltraining und Organisationsberatung, Tübingen
Dipl. Erwachsenenbildnerin, Mediatorin, Hochschul-Lehrbeauftragte.
Seit vielen Jahren tätig als Referentin und Organisationsberaterin, sie vermittelt praxisnah „Handwerkszeug“ in Kundenorientierung, Gesprächspsychologie und Konfliktmanagement

oder

Ulrike Knipping, Jg. 1957, Diplombibliothekarin, Betriebswirtin und Trainerin Kommunikationspsychologie, früher Leiterin einer Mittelstadtbibliothek, heute: Training von Bibliotheken, Studieninstituten, Lehrerfortbildung, Banken u.a..

Inhalt:

  • Situations- und kundengerechtes Verhalten
  • Anregungen und Hilfen beim Umgang mit Kunden
  • Faktoren der Kundenorientierung: Beurteilungskriterien aus Kundensicht
  • Haben Sie die Fäden in der Hand? Professionelle Gesprächssteuerung im Alltag
  • Kommunikationsfettnäpfchen erkennen und vermeiden
  • Die Körpersprache besser einschätzen und einsetzen
  • Kundenbeschwerden und Unzufriedenheit professionell bearbeiten
  • Was tun bei persönlichen Angriffen?
  • Anliegen von Kunden besser verstehen und entschlüsseln

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

Teamentwicklung

Thema:

Teamentwicklung

Seminarleitung:

Ellen Ehring, Jahrgang 1960, Kommunikationswirtin und systemische Organisationsberaterinbegleitet seit 15 Jahren als Trainerin, Coach und Prozessbegleiterin erfolgreich Teams und Organisationen in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen. Als Kommunikationswirtin entwickelt sie mit Verantwortlichen von Non-Profit-Organisationen Öffentlichkeitsarbeits- und Fundraising-Konzepte. Seminarteilnehmer profitieren von der langjährigen Erfahrungen in Kommunalverwaltungen und Politik, Bibliotheken, Schulen, Vereinen und Verbänden.

Arbeitsansatz:

Die Herausforderungen, die sich einer öffentlichen Bibliothek stellen, können oft nur noch im Team erfüllt werden. Denn eine Gruppe, die gelernt hat, als Team zusammenzuarbeiten, erzielt bei der Durchführung komplexer Aufgaben und vor dem Hintergrund knapper Personalressourcen wesentlich größere Erfolge, als wenn Einzelne ein Problem angehen.

Inhalt:

Potenzialanalyse

  • Teamkompetenzen und Team-Engpässe erfassen
  • Erarbeiten konkreter Ziele, Maßnahmen und Festlegen der Verantwortlichkeiten
  • Die drei Grundfragen erfolgreicher Teams kennen lernen und auf Groß- und   Kleinteams reflektieren.


Selbstorganisation und Selbststeuerung von Teams optimieren

  • Theoretische Grundlagen: 
  • Zusammenarbeit und Kommunikation in Zeiten der Veränderung,
  • Konstruktiv Kritik formulieren, Feedback-Regeln
  • Angemessene Spielregeln der Zusammenarbeit entwickeln
  • Ggf. Arbeitsorganisation, Besprechungen und Sitzungen optimieren

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

Web 2.0 - Anwendungsmöglichkeiten und Werkzeuge für Bibliotheken

Thema:

Web 2.0 - Anwendungsmöglichkeiten und Werkzeuge für Bibliotheken

Seminarleitung:

Ronald Kaiser, M.A., Absolvent des Studiengangs Bibliotheks- und Informationsmanagement an der Hochschule der Medien Stuttgart, Mitentwickler eines der ersten Deutschen Podcasts, Administrator des B.I.T. Wikis, Autor des Buches: „Bibliotheken im Web 2.0 Zeitalter. Herausforderungen, Perspektiven und Visionen“, regelmäßiger Referent in Unternehmen und auf bibliothekarischen Kongressen.

Inhalt:

Das Seminar gibt einen Überblick über Begrifflichkeiten und Werkzeuge des Web 2.0 und zeigt die Nutzungsmöglichkeiten für Bibliotheken anhand von Beispielen auf. Lernen Sie mehr über Blogs, Social Software und Wikis!

  • Definition und Begriffsklärung
  • Web 2.0-Dienste
  • Werkzeuge und Anwendungsmöglichkeiten für Bibliotheken „Bibliothek 2.0“

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

 

Eine Liste der Themen zum Ausdrucken finden Sie hier.

Ist Ihr Thema nicht dabei? Gerne entwickeln wir ein Seminar individuell für Sie.

Interesse? Wir informieren Sie gerne.

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de

Onleihe-Seminare:

Simone Heusel
Telefon 07121 144-107
Simone.Heusel(at)ekz.de