ekz SHOPS

ekz on Tour: Impulse für Bibliotheksinnovation!

Welche Erwartungen haben Bürgerinnen und Bürger an Bibliotheken? In einer Studie des Allensbach-Instituts im Auftrag der ekz zeigte sich deutlich, dass u.a. eine aktuelle Medienvielfalt, angenehme Atmosphäre, geschultes Personal, wirksame Leseförderung und die Kooperation mit anderen Bildungseinrichtungen gewünscht werden. 

Gleichzeitig bleibt im Bibliotheksalltag immer weniger Zeit für die intensive Beschäftigung mit diesen und weiteren relevanten Fachinhalten. Berater und Experten der ekz-Gruppe stellen Ihnen daher auf der „ekz on tour“ Lösungen, Ideen und Projekte zu Einrichtungsthemen, digitalen Innovationen und eine neue, cloudbasierte Softwarelösung vor. Sichern Sie sich bereits jetzt einen Platz auf unseren Veranstaltungen in Berlin, Duisburg, Hanau und München!

Unsere Vorträge für Sie: 

  • Ausgewählte Ergebnisse der Allensbach-Studie "Die Zukunft der Bibliotheken"
    Andreas Mittrowann, Bibliothekarischer Direktor, ekz.bibliotheksservice GmbH

  • Die Bibliothek als Medienhaus, Kommunikationsort und Lernraum: Beispiele für aktuelle Einrichtungstrends
    Andreas Ptack, 
    Leiter Ausstattung, ekz.bibliotheksservice GmbH

  • Makerspaces und MakerDays in Bibliotheken
    Dr. Hermann Romer,
    Leiter Winterthurer Bibliotheken, Winterthur (CH)

  • Schnell und aktuell: Medien beziehen mit Approval Plans - ein neues Angebot der ekz
    Frank Seeger, Leiter Bibliothekarische Dienste, ekz.bibliotheksservice GmbH

  • Software as a Service mit LMSCloud – mehr Nutzen für Ihr Bibliotheksmanagement mit weniger IT
    Norbert Weinberger, Geschäftsführer, LMSCloud GmbH

Das Veranstaltungsprogramm zum Download finden Sie hier >

Veranstaltungskalender:

27. September 2017Humboldt-Bibliothek Berlinzur Veranstaltungsseite
25. Oktober 2016Stadtbibliothek Duisburgbeendet
17. November 2016Stadtbibliothek Hanaubeendet
24. November 2016St. Michaelsbund Münchenbeendet

Alle Interessenten sind zur Veranstaltung inklusive Imbiss herzlich eingeladen! Die Teilnahme ist kostenlos*.
Wir freuen uns auf Sie!

*Wir bitten Sie, vor Annahme unserer Einladung sicherzustellen, dass Ihre Teilnahme in Übereinstimmung mit den für Sie ggf. geltenden internen Compliance-Vorschriften Ihres Arbeitsgeberts/Dienstherrn erfolgt.

 

 

ekz on tour 2015: Bibliothekszukunft aktiv gestalten

Sonderveranstaltung in Hoyerswerda

Attraktives Ambiente, digitale Dienste und Zukunftsrollen von Bibliotheken: Das sind essenzielle Elemente von Bibliotheksinnovation, die Nutzer und Entscheider überzeugen. Berater aus der ekz und der Experte Eckhard Kummrow präsentieren bei einer Sonderveranstaltung in Hoyerswerda Lösungen, Ideen und Projekte. 

Freuen Sie sich auf die folgenden Vorträge:

  • Die Bibliothek als Ort: Trends, Ideen und das neue BibCheck-Angebot der ekz
    Andreas Ptack, 
    Leiter Ausstattung, ekz.bibliotheksservice

  • Vom realen zum virtuellen Ort: 10 Erfolgsrezepte für den digitalen Wandel in Bibliotheken
    Eckhard Kummrow, BibCon

  • Zukunftsrollen für öffentliche Bibliotheken: deutsche und internationale Perspektiven
    Andreas Mittrowann, Bibliothekarischer Direktor, ekz.bibliotheksservice

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 26. August 2015, von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr an folgendem Ort statt:

Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH - Schlosssaal
Schlossplatz 1
02977 Hoyerswerda

Anschließend haben Sie die Möglichkeit, an einer Führung durch die Stadtbibliothek teilzunehmen. 

Alle Interessenten sind zur Veranstaltung inklusive Imbiss herzlich eingeladen! Die Teilnahme ist kostenlos. Wir freuen uns auf Sie!

Das Programm als PDF zum Download finden Sie hier >

Die Präsentationen finden Sie hier >

ekz on tour 2013: Impulse für Bibliotheksinnovation!

Attraktives Ambiente, digitale Dienste und intelligente Lösungen für das Bestandsmanagement. Das sind essenzielle Elemente von Bibliotheksinnovation, die Nutzer und Entscheider überzeugen. Berater aus der ekz und hervorragende Experten aus der deutschen und britischen Bibliothekswelt präsentieren auf der "ekz on tour 2013" Lösungen, Ideen und Projekte. Sichern Sie sich bereits jetzt einen Platz auf unseren Veranstaltungen in Berlin, Bremen, Köln, München und Reutlingen!

Freuen Sie sich auf die folgenden Vorträge:

  • Die Bibliothek als Ort: Trends, Ideen und das neue BibCheck-Angebot der ekz
    Andreas Ptack
    , Leiter Ausstattung, ekz.bibliotheksservice 
    Francisco Carnal, Kundenberater Möbel, ekz.bibliotheksservice

  • in Bremen, Köln, München, Reutlingen
    Vom realen zum virtuellen Ort: 10 Erfolgsrezepte für den digitalen Wandel in Bibliotheken
    Eckhard Kummrow
    , BibCon

  • in Berlin
    Virtuelle Dienstleistungen in der physischen Bibliothek sichtbar machen
    Janin Taubert
    , Absolventin des Instituts für Bibliothekswissenschaft an der Humboldt-Universität Berlin (M. A. LIS)

  • Neue Wege zum IT-gestützten Bestandsmanagement:
    Das Programm "Collection HQ" stellt sich vor 
    Ian Downie
    , Collection HQ

Veranstaltungskalender

19. September 2013    Stadtbibliothek BremenProgramm
9. Oktober 2013Münchner StadtbibliothekProgramm
10. Oktober 2013ekz.bibliotheksservice GmbH, ReutlingenProgramm
6. November 2013Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Berlin    Programm
20. November 2013Stadtbibliothek KölnProgramm


Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 10:00 Uhr (9:30 Uhr in Berlin) und enden gegen 13:00 Uhr (12:30 Uhr in Berlin). Alle Interessenten sind zur Veranstaltung inklusive Imbiss herzlich eingeladen! Die Teilnahme ist kostenlos.
Wir freuen uns auf Sie!

Die Vorträge als PDF zum Download finden Sie auf unserer Seite Skripte 2013.

ekz on tour in Österreich 2011

Mehr als 750 bibliothekarische Kolleginnen und Kollegen an 23 Orten haben in den Jahren 2008, 2009 und 2010 an unserer Veranstaltungsreihe "ekz on tour" in Deutschland und Österreich teilgenommen, zugehört und mitdiskutiert. Auch in 2011 und in den folgenden Jahren wollen wir mit spannenden Themen zu Ihnen in die Region kommen und suchen den persönlichen Austausch. Demnächst ist es wieder soweit und wir haben das nachstehende kostenlose Informations- und Fortbildungsprogramm für Sie vorbereitet. Ganz besonders freuen wir uns darüber, dass wir Frau Prof. Dr. Kerstin Keller-Loibl als Referentin gewinnen konnten. Neben Ihrer Lehrtätigkeit in Leipzig is sie unter anderem die Juryvorsitzende des ekz-Ideenwettbewerbs "medien(t)räume: raumvisionen", Mitglied des Standing Commitee Libraries for Children and Young Adults des Bibliotheks-Weltverbandes IFLA und Vorsitzende der Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken des Deutschen Bibliothekverbandes.

Freuen Sie sich auf die folgenden Vorträge:

  • Jugendliche und Bibliotheken: aktuelle Entwicklungen, Trends und Empfehlungen
    Prof. Dr. Kerstin Keller-Loibl, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

  • Partizipation von Jugendlichen in Bibliotheken: Ergebnisse einer Masterarbeit
    Andreas Mittrowann, Bibliothekarischer Direktor

  • Medien(t)räume: Raumvisionen - der ekz-Ideenwettbewerb 2011
    Andreas Ptack, Leiter Ausstattung

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 10.00 Uhr und enden gegen ca. 13.00 Uhr.
Wir freuen uns auf Sie!

Wien: Mittwoch, den 23. November 2011
Hauptbücherei der Büchereien Wien, Urban Loritz-Platz 2a, 1070 Wien,
10.00 bis 13.00 Uhr

Salzburg: Donnerstag, den 24. November 2011
Stadt:Bibliothek, Schumacherstraße 14, 5020 Salzburg
10.00 bis 13.00 Uhr

ekz on tour 2010

Michael Golsch referierte zum Erwerbungsmodell
der SLUB Dresden (Foto: SLUB Dresden)

Mehr als 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken konnten vom ekz-Team auf der diesjährigen Veranstaltungsreihe "ekz on tour" in fünf deutschen Großstädten begrüßt werden. Im Zentrum der Veranstaltungen in München, Duisburg, Dresden, Hamburg und Berlin standen die Themen Jugendbibliotheken, RFID-Technologie sowie dreidimensionale Bibliotheksplanung am Bildschirm.

Darüber hinaus rundete die Mehrzahl der Veranstaltungen ein weiterer Vortrag aus der jeweiligen Gastgeberbibliothek ab. So sprach Bibliotheksreferentin Ulrike Scholle in Duisburg zum Thema "Neue Entwicklungen in der Lernraumgestaltung der UB Duisburg-Essen", Dr. Eva Schubert, Leiterin der Zentralbibliothek in München, zur Qualitätssicherung bei der RFID-Einführung in der Stadtbibliothek, Regina Pfeifenberger aus dem Grimm-Zentrum der HU Berlin zu mobilen Bibliotheksdienstleistungen für Smartphones sowie Michael Golsch, Stellvertreter des Generaldirektors der SLUB Dresden, zum Dresdner Erwerbungsmodell. Alle Beiträge können hier und einem weiteren Klick auf den Menüpunkt "Skripte 2010" abgerufen werden.

Andreas Mittrowann, Bibliothekarischer Direktor der ekz, zeigte sich sehr zufrieden mit den Veranstaltungsergebnissen: "Auch in diesem Jahr stand neben den Vorträgen der Dialog mit unseren Gästen und Kunden im Vordergrund. So haben wir viele wertvolle Hinweise zur Pilotversion unseres neuen Werkzeugs zur dreidimensionalen Bibliotheksplanung erhalten und konnten auch gleich weitere Testbibliotheken gewinnen. Unser diesjähriger Schwerpunkt auf wissenschaftliche Bibliotheken als Veranstaltungsort hat sich bewährt - wir haben gemeinsam mit unseren Teilnehmern viel gelernt und waren begeistert über den Wandel der Universitätsbibliotheken hin zu lebendigen, kommunikationsorientierten Lernorten sowie die Vielfalt der Angebote in der Münchner Stadtbibliothek."

Die Reihe "ekz on tour" setzt ähnliche Veranstaltungsformate der ekz aus früheren Jahren fort und wurde im Jahr 2008 neu eingeführt. Ziel ist es, durch Veranstaltungen in den verschiedenen Regionen Deutschlands aktuelle Leistungen und Produkte der ekz vorzustellen und gleichzeitig einen aktiven Dialog mit den Kunden zu gestalten. Der Veranstaltungszyklus soll im Jahr 2012 fortgesetzt werden. Zufrieden äußerten sich auch die Teilnehmer: Bei der anschließenden Online-Befragung zur diesjährigen Veranstaltung bewerteten 73 Prozent die Veranstaltung mit "gut" und "sehr gut".

Ihre Ansprechpartnerin:

Simone Heusel
Telefon 07121 144-107
Simone.Heusel(at)ekz.de