ekz SHOPS

News

Hohe Gesamtzufriedenheit und spannende Einblicke: Ergebnisse der Kunden- und Gamingbefragung 2017

In diesem Jahr fand vom 5. Juni bis zum 28. Juli 2017 nicht nur die alljährliche Kundenbefragung der ekz, sondern auch eine Sonderbefragung zum Thema "Games und Gamification" statt, die in Zusammenarbeit mit den Experten Romy Topf und Christoph Deeg erarbeitet wurde. Insgesamt war das Echo auf beide Befragungen sehr erfreulich: An der Kundenbefragung nahmen 579 Kolleginnen und Kollegen teil und für die Gamingbefragung konnten 454 Antwortende gewonnen werden. Die Gesamtergebnisse der Gaming-Befragung stehen hier für Sie bereit.

"Ideenw3rk" und mehr: Die rundum erneuerte Stadtbibliothek Ludwigshafen

Ein neues Bibliotheksgefühl erleben die Bürgerinnen und Bürger in Ludwigshafen, seit die Stadtbibliothek am 25. August 2017 wieder eröffnet wurde. Innen und außen zeigt sie sich rundum erneuert. Im Rahmen der Innenausstattung plante und lieferte die ekz fast alle Möbel; das Tochterunternehmen EasyCheck installierte seine hochwertigsten Lösungen für die Selbstausleihe. Krönung des neuen Bibliothekskonzepts ist ein innovativer Makerspace, das "Ideenw3rk".

Tolle Aussichten: Die neue Stadtbibliothek Rottenburg

Endlich: Rottenburg hat die lang ersehnte eigene Stadtbibliothek! Eröffnung war am 25. August 2017. Bei deren Ausstattung mit Möbeln und Medien setzte das frischgebackene Bibliotheksteam um Leiterin Ruth Bolle auf die Erfahrung und Kreativität der ekz. Als echter Partner erfüllte der Reutlinger Dienstleister der jungen Bibliothek auch ein paar besondere Wünsche.

Jahrespressemeldung 2017: 70 Jahre ekz – vom Buchlieferanten zum europäischen Player der Bibliotheksbranche

Die Erwartungen an öffentliche Bibliotheken sind heute hoch: Neben dem Ausleihen von Medien gelten sie in vielen Kommunen inzwischen als gefragter Aufenthaltsort und Treffpunkt in der Kommune, als wichtiger Baustein der demokratischen Gesellschaft und gleichzeitig als ein Fenster zur Welt. Bibliotheken machen die Innenstädte attraktiv und locken Besucher an, gerade auch weil der Einzelhandel durch die Onlineangebote immer stärker gefordert ist.

Einfach zum Anfassen: Mechanische Spielmodule

Sie fördern Motorik und räumliches Denken – die fantasievollen und farbenfrohen Spielmodule laden zum Bewegen und Begreifen ein. Als Anziehungspunkt in der Kinderbibliothek faszinieren sie kleine und große Besucher.