ekz SHOPS

ekz stellt auf neues umweltfreundlicheres Recyclingpapier um

 | www.ekz.de  | Aktuelles  | Ehemaligen-News  | Dozenten-News  | Bibliotheksausstattung  | Medien & Services  | Schule & Bibliothek

Die ekz setzt sich schon seit vielen Jahren aktiv für die Umwelt ein. Klimaschutz, Nachhaltigkeit, und sparsamer Umgang mit Ressourcen sind wesentliche Ziele bei allen Projekten sowie bei der täglichen Arbeit. Deshalb verwendet die ekz jetzt eine neue und noch umweltfreundlichere Papiersorte.

Ob Lieferscheine, Rechnungen, Ausdrucke oder Kopien – das Recyclingpapier "Steinbeis Evolution White" ermöglicht Ergebnisse ohne Qualitätsverlust und ist besonders umweltschonend. Durch die Umstellung auf eine Sorte, die zu 100 Prozent aus Recyclingpapier besteht, können bei deren Herstellung 83 Prozent Wasser, 72 Prozent Energie und 53 Prozent CO2-Ausstoß gegenüber einem herkömmlichen Frischfaserpapier eingespart werden. Diese Umstellung ist ein weiterer Punkt in unserem Umweltprogramm, das wir laufend ausbauen und erweitern.

Mit unserem Umweltprogramm unterstützen wir Bibliotheken, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Daher verschicken wir alle ekz-Pakete mit dem GoGreen-Versand der DHL, der sich durch den CO2-neutralen Transport der Sendungen auszeichnet. Den Mehraufwand von zwei Cent pro Paket trägt die ekz.

Unser Umweltmanagement lassen wir freiwillig und in regelmäßigen Abständen nach der ISO 14001 zertifizieren. Die ISO-Norm 14001 hilft Unternehmen, bei der Bewertung ihrer Leistung für die Umwelt. Sie umfasst das gesamte Umweltmanagement eines Unternehmens. Dazu gehört, die schädlichen Auswirkungen der Unternehmensaktivitäten auf die Umwelt zu minimieren sowie die ökologische Leistung kontinuierlich zu verbessern. Die ISO-Norm 14001 bezieht sich nicht nur auf ein ganz bestimmtes Produkt, einen Werkstoff oder eine Verfahrensweise, sondern schließt das gesamte Unternehmen ein. Eingebunden sind hier alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Geschäftsführung nimmt in diesem Zusammenhang eine Vorbildfunktion wahr. Sie stellt entsprechende Ressourcen wie Infrastruktur, Personal und finanzielle Mittel zur Verfügung, bietet Schulungen an und bestellt einen Beauftragten für das Umweltmanagement.

Im Bereich Bibliotheksausstattung arbeiten wir mit dem Verein Bergwaldprojekt e. V. zusammen. Hier haben wir einen Partner, der unser Umweltengagement auf besondere Weise unterstützt und für jede von uns realisierte Bibliothekseinrichtung in Deutschland einen Baum pflanzt. Für diesen Beitrag zur Stabilisierung der Waldökosysteme erhält die Bibliothek ein Baumzertifikat.

Ihr Ansprechpartner:

Ingo Sprißler
Umweltbeauftragter der ekz 
Telefon 07121 144-214
Ingo.Sprissler(at)ekz.de