ekz SHOPS

Hohe Gesamtzufriedenheit und spannende Einblicke: Ergebnisse der Kunden- und Gamingbefragung 2017

 | www.ekz.de  | Aktuelles  | Ehemaligen-News  | Dozenten-News  | Bibliotheksausstattung  | Medien & Services  | Seminare & Veranstaltungen  | Schule & Bibliothek

In diesem Jahr fand vom 5. Juni bis zum 28. Juli 2017 nicht nur die alljährliche Kundenbefragung der ekz, sondern auch eine Sonderbefragung zum Thema "Games und Gamification" statt, die in Zusammenarbeit mit den Experten Romy Topf und Christoph Deeg erarbeitet wurde. Insgesamt war das Echo auf beide Befragungen sehr erfreulich: An der Kundenbefragung nahmen 579 Kolleginnen und Kollegen teil und für die Gamingbefragung konnten 454 Antwortende gewonnen werden. Die Gesamtergebnisse der Gaming-Befragung stehen hier für Sie bereit.

Ziel der Gamingbefragung war es, mehr Erkenntnisse über Art und Umfang von Gaming in deutschen Bibliotheken und damit einem wachsenden Feld zu gewinnen, denn 43 Prozent der Bundesbürger ab 14 Jahren spielen zumindest gelegentlich, wie der Branchenverband Bitkom mitteilt. 

Während die ekz in der Kundenbefragung ähnlich wie in den vergangenen Jahren mit einer durchschnittlichen Gesamtzufriedenheit von 1,9 und auch sonst in den Produktkategorien mit ähnlichen Werten wie in den Umfragen zuvor punkten konnte, boten die Ergebnisse der Gamingbefragung spannende Einblicke. So gaben mehr als 80 Prozent der teilnehmenden Bibliotheken an, Games in der Ausleihe zur Verfügung zu stellen. 31,5 Prozent bieten Spielkonsolen in der Bibliothek an und sogar mehr als 64 Prozent auch die passenden Bücher zu den Games. Führende Konsolen sind dabei die Wii mit 78 Prozent und die WiiU  mit 60 Prozent, direkt gefolgt von der Nintendo DS/3DS. Anders sieht es aus mit dem freien Zugang zu den Konsolen während der Öffnungszeiten: Zwei Drittel der Befragten verneinten diese Möglichkeit. 

Und die konzeptionelle Einbindung? Immerhin rund 24 Prozent teilten mit, Gaming im Kontext kultureller Bildung und kultureller Teilhabe anzubieten. Niedriger war der Wert bei der Frage nach dem Vorhandensein eines generellen Gesamtkonzeptes für die Bibliothek, der mit 11,5 Prozent relativ gering ausfiel. 13,5 Prozent gaben an, Gaming in Verbindung mit medienpädagogischer Begleitung anzubieten. Über diese Ergebnisse hinaus gibt es zahlreiche, weitere Resultate. Wer sich damit beschäftigen möchte, kann diese im Excel-Format hier  herunterladen. Ein ausführlicherer Bericht erscheint in der Novemberausgabe der Fachzeitschrift "Forum Buch und Bibliothek".

Und Gewinner gab es natürlich auch! Unsere beiden abgebildeten Glücksfeen ermittelten unter Aufsicht die Bibliotheken, die sich über einen Warengutschein in Höhe von 100 EUR oder die im Kontext der Gamingbefragung verloste Nintendo Switch-Konsole freuen dürfen. Wir gratulieren allen Teilnehmenden herzlich und bedanken uns für zahlreiche Ergebnisse und Anregungen!

Ihr Ansprechpartner:

Andreas Mittrowann
Telefon 07121 144-111
Andreas.Mittrowann(at)ekz.de



Kommentare

    Keine Kommentare

Kommentar schreiben