ekz SHOPS

Suppen für Syrien

 | www.ekz.de  | Medien & Services  | Fortbildung  | Schule & Bibliothek  | Aktuelles  | Ehemaligen-News

Im Winter 2014/2015 besuchte die Fotografin und Kochbuchautorin Barbara Abdeni Massaad jede Woche ein Flüchtlingscamp in Beirut, in dem über eine halbe Million Menschen leben. Dort kochte sie für und mit circa 50 syrischen Familien. Dadurch kam sie auf die Idee für das Buch „Suppen für Syrien“, für das sie international bekannte Köche nach einem ihrer Suppenrezepte sowie eine Stellungnahme zur Flüchtlingskrise fragte.

Mit dabei sind unter anderem Rezepte von Mario Kotaska, Nelson Müller oder Alexandro Pape. Rafik Schami steuerte das Vorwort bei. Die Erlöse aus dem Verkauf des Buches gehen an die Flüchtlingshilfe „Schams e.V.“. Der Verein fördert und unterstützt syrische Kinder und Jugendliche.

Massaad, Barbara Abdeni: Suppen für Syrien (ekz-Nr. 499.991.3)


Unsere Medientipps im Mai: 

Fraillon, Zana: Wenn nachts der Ozean erzählt (ekz-Nr. 495.715.9)

Karimé, Andrea: King kommt noch (ekz-Nr. 498.163.3)

Kermani, Navid: Ayda, Bär und Hase (ekz-Nr. 493.910.9)

Kinder und Jugendliche nach der Flucht (ekz-Nr. 498.886.2)

Meier-Braun, Karl-Heinz: Die 101 wichtigsten Fragen – Einwanderung und Asyl (ekz-Nr. 495.593.2)

Weg sein – hier sein (491.266.8)


Ihre Ansprechpartnerin:
Shannon Geiger
Telefon 07121 144-302
Shannon.Geiger(at)ekz.de



Kommentare

    Keine Kommentare

Kommentar schreiben