ekz SHOPS

Geschichte

Seit 70 Jahren versorgt die ekz Bibliotheken mit Medien, Möbeln und Zubehör. Während zu Beginn die bewährten "Bücher in Spezialeinbänden" im Fokus des Angebotes standen, kamen in den Folgejahren Bibliotheksmaterial, Katalogisierungsdaten, ausleihfertige Bearbeitung sowie Möbel und später ein Seminarangebot hinzu.

Ein ganz besonderes Highlight ist die Zusammenarbeit beim Thema bibliothekarische Medienrezensionen in der Lektoratskooperation, die 2016 ihr 40-jähriges Bestehen feierte.

Allein in den letzten zehn  Jahren erweiterte sich das Angebot der ekz-Gruppe noch einmal beträchtlich durch die Töchter EasyCheck, divibib, NORIS und die neue Firma LMSCloud für webbasiertes Bibliotheksmanagement.

Mehr über die ekz-Angebotsentwicklung seit 1947 erfahren Sie hier.

"Nur wer sich ändert, bleibt sich treu. Aufgaben der ekz im Bibliothekswesen."

So lautet der Titel eines Referates, das der Vorsitzende des ekz-Aufsichtsrates, Staatssekretär a. D., Michael Sieber, im Oktober 2005 gehalten hat. Der Vortrag gibt einen Überblick über die ekz-Geschichte und steht an dieser Stelle als PDF zum Download bereit:

Aufgaben der ekz

"Wenn es die ekz nicht gäbe, müsste man sie erfinden".
So lautete das Fazit der Festrede von ekz-Aufsichtsrätin Barbara Lison zum 70-jährigen Jubiläum der ekz, die sie auf der Fachveranstaltung "Inspirationen" am 16. Februar 2017 in Reutlingen hielt. Der Vortrag beleuchtet insbesondere die jüngere Geschichte der ekz seit den 80er-Jahren in Verbindung mit der persönlichen Berufsbiografie und den aktuellen Herausforderungen, vor denen sowohl Bibliotheken als auch die ekz gemeinsam stehen.

Das Dokument steht hier zum Download bereit: 70 Jahre ekz: Herausforderungen und Chancen für Deutschlands führenden Bibliotheksdienstleister >>>

Was macht die ekz zu einem ganz besonderen Unternehmen?
Mit dieser Frage beschäftigte sich ekz-Aufsichtsrat Prof. Dr. Manfred Pollanz in seinem Festvortrag zum 70-jährigen Jubiläum der ekz bei der Fachveranstaltung "Inspirationen" am 16. Februar 2017 in Reutlingen. Ausgehend von dem Bild eines Labyrinths erläutert er Rahmenbedingungen, Entwicklungslinien und welche Konsequenzen sich daraus für das Unternehmen ekz ergeben.

Das Dokument steht hier zum Download bereit: Die ekz - ein ganz besonderes Unternehmen >>>