ekz SHOPS

Jahrespressemeldung 2016: Zuhause in der Cloud und im Bibliothekssessel – ekz-Gruppe erschließt neue Servicedimensionen für Bibliotheken

58 Prozent der Bürgerinnen und Bürger finden es wichtig, dass es in Deutschland auch in Zukunft Bibliotheken gibt, für 32 Prozent ist es sogar sehr wichtig. Dies zeigt eine aktuelle Studie des Allensbach-Instituts im Auftrag der ekz. Sie macht darüber hinaus deutlich, dass die Menschen aktuelle Medienvielfalt, angenehme Atmosphäre, geschultes Personal, wirksame Leseförderung und die Kooperation mit anderen Bildungseinrichtungen erwarten.

Neue Tochterfirma der ekz liefert gehostete Bibliotheksmanagement-Lösung

Mit einer einzigartig umfassenden Lösung für das Bibliotheksmanagement startet die frisch gegründete LMSCloud GmbH. Das neue Tochterunternehmen der ekz.bibliotheksservice GmbH hat ihren Sitz in München. Die Basis des Lösungsangebotes bildet dabei die Open-Source-Bibliothekssoftware "Koha" in Verbindung mit einem auf öffentliche Bibliotheken zugeschnittenen Datenpool.

Studie und Konferenz: Mehrheit der Bürger hält Bibliotheken auch in Zukunft für wichtig

Aktuelle Allensbach-Umfrage und Bibliothekskonferenz "Chancen 2016: Bibliotheken meistern den Wandel" zeigen Herausforderungen und Lösungsansätze

Die Deutschen wollen, dass es in ihrem Land auch in Zukunft öffentliche Bibliotheken gibt. Dieses war eines der Ergebnisse einer aktuellen Allensbach-Studie, die im Rahmen der internationalen Konferenz "Chancen 2016: Bibliotheken meistern den Wandel" am 28. Januar 2016 im Goethe-Institut in München vorgestellt wurde. 58 Prozent der Bürger im Alter von 16 bis 75 Jahren finden es demnach wichtig, dass Bibliotheken in Deutschland weiterhin eine feste Größe sind, 32 Prozent halten es sogar für sehr wichtig.