ekz SHOPS

Mehr Teilnehmer und gute Arbeitsatmosphäre: Zweites Koha-Anwendertreffen mit LMSCloud

 | News/Aktuelles  | www.ekz.de  | Aktuelles  | Dozenten-News  | Bibliotheksausstattung  | Medien & Services  | Seminare & Veranstaltungen

Open-Source-Anwender unter sich: Konzentriertes Arbeiten, aber auch viel Spaß beim diesjährigen deutschen Koha-Anwendertreffen mit LMSCloud am 1. und 2. Oktober 2019. Gastgeber war die Büchereizentrale Schleswig-Holstein in Rendsburg.

50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus circa 30 Bibliotheken tauschten sich an diesen zwei Tagen rund um das Open-Source-Bibliothekssystem Koha aus. Dabei kamen auch aktuelle Entwicklungen nicht zu kurz. Bei dem regen Erfahrungsaustausch drehte es sich unter anderem um gesponserte, neu entwickelte Funktionen in Koha, darunter etwa das ePayment im OPAC, Stapelverbuchung mit RFID oder die Brockhaus-Integration sowie um die zurückliegende Umstellung auf Koha 18.5. Die Kollegen von LMSCloud gaben auch gleich einen Ausblick auf die kommende Koha-Version 19.5. Eine Führung durch Rendsburg mit anschließendem gemeinsamem Abendessen
schloss den ersten Tag des Anwendertreffens ab.

Im vergangenen Jahr waren beim ersten deutschen Koha-Anwendertreffen bereits 14 Bibliotheken vertreten. Nun zeigt die gewachsene Teilnehmerzahl: Die Koha-Community in Deutschland wird immer größer! Und damit auch das Interesse an dem Münchner Dienstleister LMSCloud, der sich mit seinem komfortablen Migrations- und Hosting-Service in der Bibliotheksbranche bereits einen hervorragenden Ruf erarbeitet hat.

Mehr über Koha und LMSCloud: www.lmscloud.de

Ihr Ansprechpartner:
Norbert Weinberger
LMSCloud GmbH
Telefon 089 207042-621
norbert.weinberger(at)lmscloud.de