ekz SHOPS

Bürgerschaftliches Engagement: Bereicherung oder Belastung? So kann ehrenamtlicher Einsatz in der Bibliothek gelingen

Im Jahr 2018 gab es laut der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) in Deutschland etwa 15,98 Millionen Ehrenamtliche, die sich freiwillig und unentgeltlich bei einer Organisation, Initiative oder einem Verein einbringen. Was motiviert die Menschen? Meist gibt es eine ganze Reihe von Gründen. Im Vordergrund steht dabei die Freude an der Tätigkeit für andere. Die Ehrenamtlichen möchten helfen und etwas Gutes tun. Dabei lassen sich gleichzeitig auch eigene Bedürfnisse verwirklichen: Freiwilliges Engagement bietet die Chance, eigene Kenntnisse zu erweitern, Leute zu treffen und soziale Kontakte zu knüpfen. Nicht zuletzt die Suche nach einer sinnvollen Aufgabe motiviert viele Aktive zur Beteiligung.

Ehrenamtliche engagierte Bürgerinnen und Bürger beleben Ihre Bibliothek und ergänzen oder unterstützen in vielfältiger Art und Weise den Bibliotheksalltag. Um freiwilliges und ehrenamtliches Engagement nachhaltig zu fördern, benötigen Sie  – neben einer gut funktionierenden Koordination der Freiwilligen – auch Wissen und Fähigkeiten, um das Thema erfolgreich zu etablieren und in Ihrer Gemeinde zu verankern.

Das Seminar mit Trainerin Gudrun Kulzer vermittelt Verantwortlichen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Bibliotheken, die den Einsatz von Ehrenamtlichen planen oder bereits mit Freiwilligen arbeiten, wertvolle Informationen, Anregungen und Hilfestellungen.

Inhalt: 
• Warum engagieren sich Menschen ehrenamtlich?
• Aufbau ehrenamtlicher Unterstützung
• Betreuung und Wertschätzung von Ehrenamtlichen
• Rechtliche Voraussetzungen
• Kooperationen
• Evaluation

Referentin: Grudrun Kulzer, BibliotheksConsulting, Straubing 

Termin: Mittwoch, 22. April 2020, 9:30 – 16:00 Uhr

Ort:
ekz.bibliotheksservice
Bismarckstraße 3
72764 Reutlingen

Kosten: 89,00 EUR
Im Preis eingeschlossen sind Seminarunterlagen, Mittagessen, Verpflegung und Getränke während des Seminars.
Es gelten die Anmeldebedingungen der ekz.

Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen beschränkt.

Programm >

Online-Anmeldung >

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de