ekz SHOPS

Inklusion und Barrierefreiheit in Bibliotheken

Bibliotheken bieten eine wachsende Vielfalt von Dienstleistungen, Aktivitäten und Veranstaltungen an. Nicht zuletzt über Internetangebote können neue Besucher- und Nutzergruppen erschlossen werden. Ebenso spielen Bibliotheken eine wichtige Rolle in als Bildungs- und Integrationseinrichtung. Die Mitarbeiter*innen stehen vor zahlreichen, neuen Herausforderungen. Dennoch sind personelle und finanzielle Möglichkeiten begrenzt.
Wie können sich die Mitarbeiter*innen auf Besucher mit verschiedenen Bedürfnissen einstellen? Was macht einen Besuch oder Nutzung möglicherweise schwierig? Was hält Menschen vom Besuch der Bibliothek ab? Wer kann bei solchen Fragen helfen? Wie können neue Nutzer*innen durch inklusive Angebote angesprochen werden? Wie erreichen diese Angebote ihre Zielgruppen? Beispiele, unter anderem aus Finnland, geben erste Hinweise auf Lösungen.

Themen:

  • Was ist eine inklusive und barrierefreie Bibliothek?
  • Physische Barrierefreiheit in der Bibliothek
  • Strategien der Diversität und Zugänglichkeit
  • Bestandspolitik, Medien und Servicekonzepte
  • Begegnung und Kommunikation mit unterschiedlichen Kundinnen und Kunden
  • Planung von inklusiven Veranstaltungen und Aktivitäten
  • Inklusive Öffentlichkeitsarbeit und barrierefreie Webangebote


Referentin:
 

Eeva Rantamo, Kulturwissenschaftlerin
Kulturprojekte – Inklusive Kulturarbeit, Köln

Termin: 11. April 2019

Ort:
ekz.bibliotheksservice
Bismarckstraße 3
72764 Reutlingen

Kosten: 99 EUR
Im Preis eingeschlossen sind Seminarunterlagen, Mittagessen, Verpflegung und Getränke während des Seminars.
Es gelten die Anmeldebedingungen der ekz.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.

Zur Online-Anmeldung >

Programm >

Ihre Ansprechpartnerin:

Carola Abraham
Telefon 07121 144-336
Carola.Abraham(at)ekz.de