ekz SHOPS

IBBY Internationaler Kinderbuchtag

 | Termine  | Sonstige  | Medien & Services  | Fortbildung  | Schule & Bibliothek

2. April 2019, weltweit

Am 2. April wird in Kinderbüchern gelesen, denn am Internationalen Kinderbuchtag steht die Förderung von Kinder- und Jugendliteratur im Vordergrund. Eingeführt wurde dieser Aktionstag 1967 von der IBBY (International Board on Books for Young People).

Das Datum ist nicht zufällig gewählt: An diesem Tag im Jahre 1805 wurde der dänische Dichter Hans Christan Andersen geboren. Ziel des Aktionstages ist zudem die Verbreitung von hochwertigen Kinderbüchern und der Zugriff aller Kinder weltweit auf Bücher. Viele Veranstaltungen, Lesungen und Schreibwettbewerbe finden an diesem Tag statt.

IBBY als internationales Kuratorium für das Jugendbuch ist eine gemeinnützige internationale Organisation. Sie vereint Menschen, die weltweit bestrebt sind, bei Kindern und Jugendlichen Freude und Interesse an Büchern und Literatur zu wecken.

Die Ziele von IBBY sind internationale Verständigung durch Kinderliteratur, Kindern weltweit den Zugang zu Büchern mit literarischem und künstlerischem Anspruch zu ermöglichen, die Voraussetzungen für die Veröffentlichung und Verbreitung qualitätvoller Kinderbücher zu schaffen - vor allem in Ländern, in denen die Bedingungen dafür noch nicht ausreichend vorhanden sind, Unterstützung und Weiterbildung für alle an Kinder- und Jugendliteratur Interessierten sowie Anregungen, sich wissenschaftlich mit Kinderliteratur zu befassen.

Mehr dazu erfahren Sie hier.